Homosexualität

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay
Wenn etwas Wichtiges ungesagt bleibt oder du sogar bewusst etwas vor einem nahestehenden Menschen verheimlicht hast, dann beschäftigt dich das auch nach seinem Tod. Jedenfalls geht es mir so in Bezug auf meine Eltern.

Kaum zu glauben – ich bin schon 15 Jahre mit Dagmar verheiratet! Zurückblickend auf das Jahr 2005, sehe ich nicht nur den aufregenden Tag unserer Trauung und Feier, sondern erinnere mich auch an all‘ das Unschöne, was davor geschah … An die Auseinandersetzung mit der Familie meiner ältesten Schwester. An den Spott und den Hohn, die sie mir entgegenbrachten …

Es kommt hin und wieder vor, dass ich 'Oma-Dienst' machen muss. Das heißt - die Enkelkinder wecken und zur Schule bringen, wenn die Eltern - beide - Frühschicht haben, danach muss ich natürlich noch selbst zur Arbeit fahren.